mehr als nur IKEA

Skandinavische Möbel werden immer populärer – mehr als nur IKEA

Das zu Hause ist der Ort, an dem man sich am wohlsten fühlt und der einen vom stressigen Alltag entspannen lässt. Damit ein zu Hause auch gemütlich wird, bedarf es natürlich an der richtigen Einrichtung und an vielen Details, die das eigene zu Hause zu einem ganz besonderen zu Hause machen.

 

Das zu Hause ist der Ort, an dem man sich am wohlsten fühlt und der einen vom stressigen Alltag entspannen lässt. Damit ein zu Hause auch gemütlich wird, bedarf es natürlich an der richtigen Einrichtung und an vielen Details, die das eigene zu Hause zu einem ganz besonderen zu Hause machen.

Seit vielen Jahrzehnten bestimmt ein besonderer Möbelstil die Deutschen Häuser und Wohnungen, nämlich der skandinavische Möbelstil.
Natürlich denkt jeder bei diesen beiden Wörtern sofort an das Einrichtungshaus IKEA, das sich momentan an höchster Beliebtheit erfreut, jedoch existiert der Hand der Deutschen zu skandinavischen Möbeln schon viel länger.

Von Schrankwänden hin zu offene Wohnräume mit wenigen Möbelstücken
Früher war der Wohnraum der deutschen Durchschnittsfamilien eher knapp bemessen und es gab nur wenig Platz für alle. Deswegen wurde zu dieser Zeit vor allem auf Möbel gesetzt, die jede noch so kleine Lücke ausnutzten, um genügend Stauraum für alle Habseligkeiten zu gewinnen und dennoch aufgeräumte Wohnräume zu besitzen. Über die Jahrzehnte hinweg verbesserte sich diese Situation jedoch zunehmen.

Die Menschen in Deutschland legen nun Wert auf Geräumigkeit und auf offene Wohnräume, die natürlich ganz andere Einrichtungsstile zulassen und bei denen nicht jede leere Ecke verschenkter Platz bedeutet. Hier wird mit den Möbeln aus Schweden und Co. Mut zur Lücke bewiesen und ein Hauch skandinavisches Design für das Wohnzimmer geschaffen, denn es ist nicht mehr nötig, jede Wand mit Regalen und Schränken zuzupflastern.

Schlichte und praktische Möbel mit ansprechendem Design
Skandinavische Möbel sind oftmals sehr schlicht und lassen sich damit sehr gut mit verspielten Details und Accessoires kombinieren oder auch in Verbindung mit alten rustikalen und aufbereiteten Bauernschränken sehr stilvol wirken, was natürlich außergewöhnlich ist, gleichzeitig aber auch ohne wenig Aufwand erneuert werden kann.

Die Möbel selbst sind sehr zeitlos und oftmals auch ein wenig rustikal wie etwas ein Apothekerschrank, was die Liebe zur Natur und der Gemütlichkeit in ihr wiederspiegelt – eine Gemeinsamkeit der Deutschen mit den skandinavischen Ländern.

Auch das Klima, das in Deutschland und Skandinavien sehr ähnlich ist, ist ein Grund dafür, warum der Möbelgeschmack so ziemlich übereinstimmt. Alle sehnen sich nach Wärme, aber auch nach Freiheit und Kreativität, was auch durch die schlichte Farbgebung der Möbel leicht zu realisieren ist, denn sie können mit den verrücktesten Accessoires kombiniert werden.

Wenn diese nicht mehr gefallen, werden sie einfach gegen Neue eingetauscht und das Möbelstück ist trotzdem noch das Gleiche, obwohl es nun ein wenig Abwechslung bietet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *